Unser Angebot

SO Soencksen & Teilhaber verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen der Fortbildung und Organisationsentwicklung. Unser Angebot ist in mehrere Themenbereiche unterteilt. Klappen Sie die Bereiche mit einem Klick auf, um mehr zu erfahren. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Liste von Ansprechpartnern und Ansprechpartnerinnen unserer Kunden zur Verfügung, die Auskunft über unsere Arbeit geben können.

Für unsere Kunden gestalten und moderieren wir über 1000 Trainingstage pro Jahr. Unsere Trainer/-innen und Berater/-innen verfügen mehrheitlich über einen Hochschulabschluss in Psychologie sowie diverse Zusatzausbildungen. Der Trainerpool wird abgerundet durch Personen mit anderen Qualifikationen, wie z.B. Ingenieure und Betriebswirte. Dies ermöglicht uns, Ihnen ein Team zusammenzustellen, das zu den Anforderungen Ihres Vorhabens passt.

In der Regel werden wir gebucht für die Konzeption von Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie deren flächendeckendes Ausrollen in der Organisation. Für einen Großteil unserer Kunden übernehmen wir die regelmäßige Führungskräfteaus- und fortbildung inklusive der Nachwuchsqualifizierung.

Häufig nachgefragte Fortbildungsthemen sind insbesondere:

  • Führung von Mitarbeitenden
  • Ausbildung in systemischem Coaching (nach DBVC-Standards)
  • Coachingkompetenzen für Führungskräfte
  • Führen in Zeiten der Veränderung
  • Gesund führen
  • Resilienz für Menschen und Organisationen
  • Agiles Projektmanagement
  • Change Management
  • Erfolgreich präsentieren
  • Train-the-Trainer & Moderatorenausbildung
  • etc.

Bereits vor dem aktuellen Fachkräftemangel war es wichtig, die richtige Person am richtigen Ort innerhalb der Organisation zu haben.
 
Wir helfen unseren Kunden dabei, Potenziale von Beschäftigten sowie von internen und externen Bewerbern und Bewerberinnen zu identifizieren. Potenzialanalysen, Assessment & Development Center sowie Management Audits konstruieren wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden. Wir stehen dabei für eine valide Managementdiagnostik nach aktuellen wissenschaftlichen Standards der Personalauswahl. Unsere Berater/-innen sind nachweislich ausgebildet in der Anwendung wissenschaftlich validierter Testverfahren zur Personalauswahl, wie z. B. dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). Gerne geben wir unser Know-how an interne Mitglieder unserer Kundenorganisationen weiter, wenn diese sich z. B. als Assessoren in Assessment Centern oder Development Centern einbringen möchten.
 
 

Damit Projektergebnisse langfristig und nachhaltig wirken, ist es häufig angebracht, einen erweiterten Know-how-Transfer vorzunehmen: Wir bieten an, Mitarbeiter*-innen unserer Kunden zu befähigen, ihrerseits als interne Trainer, Berater oder Multiplikatoren bestimmter Themen in ihrer Organisation aktiv zu sein.

Auf diese Weise gelingt es auch bei großen Projekten, anfängliche Erfolge in dauerhafte Gewinne zu überführen, ohne dabei von externer Beratung abhängig zu bleiben. Zu den Themenfeldern der nebenstehenden Liste führten wir Train-the-Trainer- und Multiplikatorenausbildungen für unsere Kunden durch (jeweils mehrfach).

Beispielhafte Liste durchgeführter Train-the-Trainer- und Multiplikatorenausbildungen (Auszug):

 

  • Ausbildung interner Change Agents
  • Lehrcoach-Ausbildung für systemisches Coaching
  • Auswahl und Ausbildung interner Führungsfeedback-Moderator(inn)en
  • Fortbildung interner Multiplikator(inn)en für kollegiale Fallberatung
  • Trainer- und Moderationsausbildung
  • Ausbildung interner Konfliktmanager/-innen
  • Qualifizierung interner Evaluationsberater*-innen

Coaching als professionalisierte Hilfe zur Selbsthilfe wird nicht mehr nur extern nachgefragt, sondern zunehmend auch innerhalb von Organisationen als Kompetenz aufgebaut. Teilweise geschieht dies durch den Aufbau und die Ausbildung interner Coachingpools, teilweise hingegen als flächendeckender Aufbau von Coachingfähigkeiten als generelle Führungskompetenz.

Wir bieten an, Gruppen Ihrer Organisation zu systemischen Coaches auszubilden. Auf Wunsch kann dies gemäß den Standards des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC) geschehen, sodass am Ende der Ausbildung die fertig ausgebildeten Coaches ein entsprechendes DBVC-Zertifikat erhalten.

Insgesamt durchliefen bislang ca. 800 Personen unsere vollständige Coaching-Ausbildung und ca. 250 Personen unsere Kompaktausbildung.

In der heutigen VUCA-Welt* sind wir längst im Perma-Change angekommen. Veränderungen in Organisationen laufen nicht mehr punktuell und schrittweise ab, sondern finden parallel und überlappend statt. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Veränderungsprozesse umzusetzen, indem wir anstehende Veränderungen für sie planbar machen, als Moderator(inn)en direkt vor Ort die interne Kommunikation der Veränderungen begleiten und den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen als Ansprechpartner sowie Hilfesteller zur Verfügung stehen. Die nebenstehende Liste verdeutlicht einen beispielhaften Auszug von Veränderungsprozessen, die wir bereits für unsere Kunden gestaltet und begleitet haben.

* Die Abkürzung VUCA steht für die englischen Begriffe volatility, uncertainty, complexity, ambiguity (dt. Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit). VUCA wurde in den vergangenen Jahren zu einem festen Begriff der Fachliteratur und steht für die heutigen Herausforderungen der globalisierten Arbeitswelt.

Beispiele umgesetzter Projekte:

  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Strukturelle Reorganisationen
  • Einführung von Zielvereinbarungssystemen, Performance Management und Beurteilungssystemen
  • Implementierung von Feedbackkultur & Führungsfeedback-Verfahren
  • Einführung einer Coachingkultur und Aufbau interner Coachingkompetenz
  • Talentmanagement und systematische Nachwuchskräfteförderung
  • Einführung von Personalentwicklungskonzepten
  • Organisationsweite Implementierung strukturierter Mitarbeitergespräche

Führungsfeedback

Im Führungsfeedback erhalten Führungskräfte von ihren Teammitgliedern (und bei Bedarf von weiteren Personen) ein anonymes und strukturiertes Feedback zum eigenen Führungsstil.

Die Durchführung wird an die Anforderungen Ihrer Organisation angepasst und erfolgt auf Basis aktueller Erkenntnisse der Managementforschung.

Als Full-Service-Dienstleister können wir Ihnen alle damit verbundenen Arbeiten abnehmen: Von der Erstellung des Fragebogens über die Bereitstellung der Online-Technik und automatisierten Auswertung bis hin zur Moderation anschließender Auswertungs- und Teamworkshops unterstützen wir Sie bedarfsgerecht.

Unser Unternehmen hat bis heute bereits mehr als 5000 Führungsfeedbacks moderiert.

Mitarbeiterbefragungen

Von spezialisierten Kompaktumfragen innerhalb einzelner Organisationseinheiten bis zu flächendeckenden mehrsprachigen Vollerhebungen haben wir bereits verschiedenste Beschäftigtenbefragungen für unsere Kunden umgesetzt. Dabei unterstützen wir Sie nicht nur bei der Organisation des Projekts, sondern erledigen auch die technische Umsetzung für Sie.

Jede Mitarbeiterumfrage ist ein Unikat und wird gemäß den Anforderungen Ihrer Organisation gestaltet. Zugleich ist es manchmal hilfreich, den Blick über den Tellerrand der eigenen Organisation hinaus zu richten: Gerne stellen wir Ihnen wissenschaftlich validierte Fragebogenmodule zur Verfügung, die Ihnen Vergleichswerte & Benchmarks externer Studien liefern. Der Kontext externer Ergebnisse hilft dabei, die numerischen Resultate der eigenen Umfrage einzuordnen und mit Bedeutung zu versehen.

Sofern auch Textfelder für freie Texteingaben Teil der jeweiligen Befragung sind, fertigen wir gern eine strukturierte und grafisch aufbereitete Inhaltsanalyse der darin genannten Themen für Sie an.

Neue Lernwelten & Digitalisierung

Das Lernen verändert sich und wird selbst immer agiler, digitaler und spontaner. Diese Entwicklungen begrüßen wir und entwickelten deshalb neue Lernwelten und innovative Lernformen. Beispielsweise haben in unserem Change Management-Planspiel Führungskräfte, Change Agents und Mitarbeiter/-innen die Möglichkeit, ein real anstehendes Veränderungsvorhaben der eigenen Organisationseinheit wie im Zeitraffer durchzuspielen. Auf diese Weise können strukturiert Vorbereitungen getroffen werden für Stationen des Veränderungsprojekts, die demnächst anstehen.

Die nebenstehende Liste zeigt Bereiche, in denen wir bereits unter dem Stichwort innovative Lernformen tätig waren.

A

Beispiele:

  • eLearning und videogestützte Learning Nuggets
  • Simulation digitale Transformation
  • Change Live! Change Management-Planspiel
  • Projektbegleitende Info-Webinare für Belegschaften

Gesundheitsmanagement und psychische Gefährdungsbeurteilung

Gesunde Arbeit bedeutet eine gesunde Organisation. In den vergangenen Jahren sind Gesundheitsmanagement und betriebliche Gesundheitsförderung daher folgerichtig zu Top-Themen der Organisationsentwicklung geworden. Wir stellen Maßnahmen zur Verfügung, die auf der Ebene der Mitarbeiter/-innen, auf der Ebene der Führungskräfte und/oder auf organisationaler Ebene wirken. Unsere Angebote reichen von Datenerfassungen für psychische Gefährdungsbeurteilungen bis hin zur Durchführung von Impulsworkshops.



Beispiele:

  • Wir organisieren psychische Gefährdungsbeurteilungen für Sie und führen das Projekt bei Bedarf vom ersten Planungsschritt bis zur Auswertung und Ergebniskommunikation vollständig für Sie durch.
  • Zur Auswertung psychischer Gefährdungsbeurteilungen verfügen wir über ein kurzweiliges Workshopformat mit greifbaren Ergebnissen.
  • Impulsworkshop für Führungskräfte: „Gesund bleiben in der Arbeitswelt von heute: Resilienz bei sich und anderen fördern“
  • Seminare für Führungskräfte zum Thema „Gesunde Führung“
  • Trainings zu den Themen Stressmanagement, Zeitmanagement und Selbstorganisation

Systemische Organisationsentwicklung
Soencksen & Teilhaber GmbH
Restruper Str. 6 a
49626 Berge  

Tel.: 05435 – 90 22 66
Fax: 05435 – 90 22 68
 
E-Mail: berge@soencksen.de